Südafrika Reise Forum - Infos zu Südafrika

Südafrika Reise Forum - Infos zu Südafrika

Das Suedafrika-Forum rund um eure Suedafrikareise
Ob Reisetipps, Leben in Südafrika, atemberaubende Fotos und Videos, Reiseberichte ... hier findet Ihr Südafrika-Informationen von Südafrika-Fans für Südafrika-Fans. Stellt Eure Fragen, veröffentlicht Eure Erfahrungen aus dem Südafrika-Urlaub, teilt Euer Fernweh mit uns! Einfach kostenlos anmelden und mitmachen ! Mit Unterkunftskarte deutscher Gästehäuser
 
Aktuelle Zeit: So 27. Mai 2018, 13:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 10% Preisermäßigung beim CATWALK in Zorgfontein
BeitragVerfasst: Mo 24. Okt 2011, 22:49 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2005, 02:00
Beiträge: 7657
Wohnort: Oudtshoorn
Hallo Meike... Bring bitte mal Fleyer vom Catwalk mit bei Eurem nächsten Besuch. Die werden doch sich welche haben ,oder??? Dann machen wir auch mal ein wenig Werbung für die Leute.

rio

_________________
Ferien auf der Straußenfarm
www.straussennest.net
Südafrika Reise Forum
DIE Informationsquelle rund um Eure Reise nach Südafrika
www.sa-reise-forum.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10% Preisermäßigung beim CATWALK in Zorgfontein
BeitragVerfasst: Do 27. Okt 2011, 00:17 
Offline

Registriert: Sa 13. Feb 2010, 02:00
Beiträge: 18
also ich weiß nicht ob ich sowas beführworten kann....

Es liegt nicht in der Natür der Löwen mit den Menschen Gassi zu gehen. Werden die Löwen dort genau zu dem Zweck gezüchtet? Was passiert mit den Löwen wenn Sie zu groß werden? Auswildern ist hier wohl nicht angesagt. Also ein späteres Leben im Gehege oder vielleicht sogae für die Löwenjagd?

Von anderen Game Reserves die so etwas anbieten habe ich mir schon sagen lassen, dass die Löwen extra früh kastriert werden, damit sie schön klein bleiben. Knuddelig halt für die Touristen...

Sei mir nicht böse aber sowas find ich halt sehr fragwürdig....Oder hast Du detailierte Informationen, dass dieser Catwalk ganz anders ist?

Ansosnten biete doch jedem eine 10% Nachlass der daran nicht teilnimmt :)

Mich hat es auch massig erschreckt, als ich den Schulbus im Seaview Game Park sah und alle Schulkinder auf das Löwenbaby zustürmten um es anzufassen... Was muss so ein Tier nur aushalten :(

Gruß
Heiko

_________________
Südafrika - Ferienwohnungen und Reiseinfos - Südafrika24.info
-----
Heikos Reisefotos - Mein Fotoblog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10% Preisermäßigung beim CATWALK in Zorgfontein
BeitragVerfasst: Do 27. Okt 2011, 12:46 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2005, 02:00
Beiträge: 7657
Wohnort: Oudtshoorn
Wir haben die erste Gäste dort einbuchen könne. Ich bin schon gespannt auf Ihren Bericht!

Danke für die tolle Empfehlung und die Fleyer !

Ich glaube das wird ein "Renner"!!

Rio

_________________
Ferien auf der Straußenfarm
www.straussennest.net
Südafrika Reise Forum
DIE Informationsquelle rund um Eure Reise nach Südafrika
www.sa-reise-forum.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10% Preisermäßigung beim CATWALK in Zorgfontein
BeitragVerfasst: Fr 28. Okt 2011, 00:18 
Offline

Registriert: Sa 13. Feb 2010, 02:00
Beiträge: 18
Hallo Meike,

das klingt, wenn man es liest ja alles ganz toll, trotzdem habe ich hier meine Bedenken.

Du vergleichst hier die Kastration Deines domenstizierten Ridgebacks mit dem Verhalten und den Auswirkungen auf ein normalerweise wild lebendes Raubtier. Uns wurde bereits mehrfach von Ranger erzählt, dass die Kastration eines jungen Löwen (welcher er mit einem Jahr noch ist) dazu führt, dass hier hormonelle Probleme kommen, auch kann sich in der Regel die Mähne nicht ausbilden welches ebenfalls zu Probleme im Rudel führen kann. So wurde es uns z.B. in Hoedspruit im Endangered Species Centre gesagt.
Dies führt selbstverständlich zu Problemen bei der Auswilderung.

Das die Löwen von einer Jagdfarm kommen, besagt demnach, dass es auf der Jagdfarm ein Überschuß ein Löwen gibt. Dies sicherlich da es z.B. Zorgfontein gibt die ggf. jedes Jahr neue Löwen abnehmen für ihren Catwalk. Gerade diese Jagdfarmen sollte man keinesfalls unterstützen in meinen Augen, denen Geld geben für Löwen zum Abschuß oder denen Löwen abkaufen...würde keiner kommen, würden sie auch nichts verdienen und somit muss auch keine Masse "produziert" werden. (Aber leider wird es immer Leute geben die den Kick brauchen einen Löwen abzuschießen)

Um wie viel Uhr sind denn die Catwalks? Ich hoffe doch wohl ganz früh morgens, oder am späten Nachmittags, denn soweit ich Löwen kennen, schlafen die mininum 20:00 Stunden am Tag....

Botlierskop Private Game Reserve habe ich mir auf der Webseite angeschaut. Dort auf der Seite steht, dass die Löwen in einem abgesperrten 100ha Areal leben (Lions (in a 100 ha enclosure) unter Guided Game Drives)[/color]. 100ha sind gerade einmal 1 quadrat Kilometer Fläche. Das mag groß erscheinen, aber für so viele Löwen die dann nicht weiter verkauft werden, wird dieser Platz nicht ausreichen. Schließlich benötigt Zorgfontein ja regelmäßig neue Löwen, da ich nicht davon ausgehe, dass sie diesen "Catwalk" mit erwachsenen Löwen durchführen.

Bzgl. deutschen Zoos in dem die Tiere auf engsten Raum eingesperrt werden gebe ich Dir natürlich recht. Jeder kennt ja die Geschichte: der weiße Eisbär im Berliner Zoo wurde hoch gelobt und der wilde Braunbär in Süddeutschland wurde fast zeitgleich erschossen.....

Ich fand es sehr gut, dass z.B. Dario kein Straußenreiten anbietet, wie viele seiner Mitbewerberfarmen. die damit sicherlich ein menge Geld machen. Wie Dario schon sagte, Straußenreiten ist nicht in der Natur des Vogels und auch nicht gesund für die Vögel. Genauso wenig sehe ich diese Art von "Catwalks" als positiv an. Das klingt für mich nach der gleichen Touri-Attraktion wie auf Straußenshowfarmen das Reiten.

Oder z.B. die Cango Wildlife Ranch. 2003 waren wir dort und es war recht nett.

Jahre später kam es mir so vor wie z.B.
- möchtest Du einen Cheetah streicheln, dann zahle xxxRand
- möchtest Du einen Tiger anfassen, zahle xxxRand
- möchtest Du mit Krokodilen tauchen, dann zahle xxxRand
- möchtest Du einen Löwen streicheln, zahle xxxRand
etc, etc, etc  wie in einem Streichelzoo.....

Ich erinnere mich noch an den Thread hier bei denen jemand (laut glaube ich Deiner Aussage) zu nah an die Wale mit einem Boot gefahren ist. Worin siehst du den Unterschied zwischen dem Stören wilder Wale im Ozean und denen der Löwen die "angeblich" freiwilig auf Catwalks gehen?
 
Ich denke das Problem liegt hier ganz eindeutig bei denen die den Jagd/-Zuchtfarmen die Tiere abkaufen um sie entweder zu Jagen oder zur Schau zu stellen. Würde so ein Zuchtfam keine Tiere mehr verkaufen können, müssen auch keine für Touri-Attraktionen gezüchtet werden.

Beste Grüße
Heiko

_________________
Südafrika - Ferienwohnungen und Reiseinfos - Südafrika24.info
-----
Heikos Reisefotos - Mein Fotoblog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10% Preisermäßigung beim CATWALK in Zorgfontein
BeitragVerfasst: Mi 2. Nov 2011, 01:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Mai 2009, 02:00
Beiträge: 280
Wohnort: Wellington
Servus Heiko, die kontroversen Reaktionen auf Meikes Eintrag und auf deine Replik, haben mich nun doch dazu bewogen, mich zu diesem Thema zu äußern (mache ich eigentlich ungern, weil die meisten Menschen beim Thema Tier- und Umweltschutz verbissen und dogmatisch, anstatt mit Sachverstand reagieren....).

Zoo-Löwen und Zoo-Bären gibt es halt mal - aber es handelt sich dabei einerseits um keine Riesenbestände, die den Wildbestand tangieren - andererseits sind Zoobestände auch für die Forschung und bei einigen Tierarten sogar für die Arterhaltung wichtig (Geparden). Mich persönlich interessiert ein "Catwalk" eben so wenig wie die meisten pseudo "Conservation und / oder Information Centres". Egal wie die sich nennen - oder welchen edlen Zweck diese Institutionen angeblich verfolgen - sie wollen mit Besuchern Geld verdienen... - zumindest Mal in erster Linie (wogegen nichts einzuwenden ist - nur wissen sollte man es halt).

Kurz zum Thema Kastration / Sterilisation: Die Nachzucht von Großkatzen - wie Löwen - ist in Südafrika (und den Nachbarländern) sehr streng geregelt. Deshalb müssen Löwen in Gefangenschaft grundsätzlich kastriert oder sterilisiert werden, wenn nicht eine Sondergenehmigung der Naturschutzbehörden vorliegt (...und diese werden zumindest in Südafrika, Namibia und Botswana sehr restriktiv gehandhabt).

Zum Thema Jagd: Löwen sind in Südafrika nur in Nationalparks - in Namibia, Botswana, Zambia, Zimbabwe... etc. auch außerhalb anzutreffen (wenngleich die Bestandsdichten bei Großkatzen naturgemäß gering sind).

In abgeschlossenen Systemen, wie Krüger, Hluhluwe, Etosha etc. muss die Naturschutzbehörde die Bestände unter den Gesichtspunkten des Artenschutzes, der Artenvielfalt und auch der Tierseuchenbekämpfung im Auge behalten und ggf. eingreifen.

In Systemen mit offenen Grenzen - die man verstärkt etablieren will (z.B. zwischen Namibia, Angola, Zambia, Zimbabwe und Botswana) spielt der Modus des Zusammenlebens von Mensch und Großwild die zentrale Rolle und damit auch die Jagd. Denn, wie Du sicher weißt, gibt es dort oben keine Grenzzäune und auch keine Einzäunungen der Nationalparks mehr. Damit will man dem Wild die Möglichkeit geben, die alten, saisonalen Wanderrouten wieder aufzunehmen.

Wo Menschen und Löwen (ich nehme jetzt mal nur den Löwen als naheliegendes Beispiel) in offenen Systemen zusammenleben, müssen einerseits der Lebensraum und die Ernährungsgrundlage der Löwen geschützt werden. Andererseits muss man auch sichergehen, dass sich beide soweit wie möglich aus dem Weg gehen und der Löwe, falls erforderlich bejagt werden. So sind die Fakten und die sind weder "leider" noch "Gott sei Dank" - sondern ein Naturgesetz.

Nichts gegen die Leute in den "Cat Research and Conservation Centres" - maßgeblich sind allerdings die Fachleute der Nationalpark- und Naturschutzbehörden... - und was mich persönlich betrifft: Ich höre mir immer gerne an, was mir die Menschen erzählen, die in freier Natur und ohne Zäune mit Kind und Kegel (und Oma, Ziege, Kuh... etc.) mitten zwischen afrikanischem Großwild leben und damit in der Regel klar kommen.

Aber wenn ich ganz ehrlich bin - was die privaten Cat Walks zum Teil auch die privaten Game Reserves ums Kap herum betrifft. Da halte ich es wie beim Skifahren: Wenn ich Skifahren will, dann sollte ich dorthin fahren wo Schnee liegt und Berge sind. Und wenn ich Löwen sehen will, fahre ich sinnvollerweise dorthin, wo Löwen natürlich vorkommen und auch ihren Lebensraum haben (...oder ich gehe eben in den Zoo - womit auch nichts verkehrt ist). Umgekehrt fahre ich jetzt nicht gerade in den Hwange Nationalpark oder ins Moremi Game Reserve, wenn ich eine Weintour machen will... - oder zum Haifischtauchen.

Ich denke auch nicht, dass es ein Riesendrama ist, wenn Kinder gerne mit einem kleinen "Löwen-Kätzchen" spielen. Bitte erzählt den Kindern dann aber auch, dass man selbst Löwenbabys in freier Wildbahn aus dem Weg gehen sollte - und zwar großräumig...

Viele Grüsse, Erwin.

Übrigens: ab Freitag bin ich wieder für knapp vier Wochen unterwegs - Kgalgadi Transfrontier Park - Okavango Delta - Moremi Game Reserve - Chobe Nationalpark - VicFalls...
(Also wenn'st Löwen sehen willst, dann schnapp Dir einen Mitfahrer und an Landrover und fahr einfach diese Strecke nach. Müsstest aber bald losfahren, weil dann die Regenzeit anfängt. Ist zwar eine Mordsfahrerei - aber wenigstens brauchst Dich dann nimmer über die "Katzenparks" und Mini Game Reserves am Kap aufregen...)

_________________
Paarl Safaris & Tours CC / Wellington
info@paarl-safari.de
www.paarl-safari.de
+27 21 873 54 37


Zuletzt geändert von PaarlSafari am Mi 2. Nov 2011, 11:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10% Preisermäßigung beim CATWALK in Zorgfontein
BeitragVerfasst: Mi 2. Nov 2011, 12:47 
Offline

Registriert: Sa 13. Feb 2010, 02:00
Beiträge: 18
Hallo Erwin,

damit gehe ich konform. Auch ich schaue mir Löwen lieber in freier Wildbahn an und besuche dafür die großen Game Reserves. Hier kann es nun mal passieren, dass man den Krüger Park besucht und keinen Löwen zu Gesicht bekommt. Das kann natürlich für manche Touristen entäuschend sein.

Auch gehe ich konform, dass Großkatzen kastriert werden, um den Bestand zu kontrollieren. Dies geschieht aber in der Regel erst wenn der Löwe bereits ausgewachsen ist und nicht während der Wachstumsphase.

Bzgl. Jagen ist es natürlich ein Unterschied ob  Touristen aufgrund der Trophäe jagen, oder ob ich in einem Land ohne Game Reserve Zäune leben und dort. 

Ich finde es nur recht schade, dass so etwas als Attraktion und dann auch noch in Verbindung mit einer Emäßigung für das Gästehaus angboten wird. Man muss solche "Catwalks" ja nicht unbedingt noch unterstützen. Der Rest ist ja oben in meinem Artikel nachzulesen :)

Bzgl. der Route "Kgalgadi Transfrontier Park - Okavango Delta - Moremi Game Reserve - Chobe Nationalpark - VicFalls..." sollten wir uns ganz bestimmt mal unterhalten. Das wäre genau eine Route die mir vorschwebt für die nächsten Jahre. Jedoch möchte ich so etwas nicht alleine als Selvdrive machen.

Beste Grüße
Heiko

_________________
Südafrika - Ferienwohnungen und Reiseinfos - Südafrika24.info
-----
Heikos Reisefotos - Mein Fotoblog


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


 
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group