Südafrika Reise Forum - Infos zu Südafrika

Südafrika Reise Forum - Infos zu Südafrika

Das Suedafrika-Forum rund um eure Suedafrikareise
Ob Reisetipps, Leben in Südafrika, atemberaubende Fotos und Videos, Reiseberichte ... hier findet Ihr Südafrika-Informationen von Südafrika-Fans für Südafrika-Fans. Stellt Eure Fragen, veröffentlicht Eure Erfahrungen aus dem Südafrika-Urlaub, teilt Euer Fernweh mit uns! Einfach kostenlos anmelden und mitmachen ! Mit Unterkunftskarte deutscher Gästehäuser
 
Aktuelle Zeit: Do 26. Apr 2018, 04:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was bringt ein Auslandsjahr in Südafrika?
BeitragVerfasst: Fr 28. Apr 2017, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jun 2005, 02:00
Beiträge: 7649
Wohnort: Oudtshoorn
Im Alter von 15 hat Lena ein Jahr lang die Schule in Kapstadt (Südafrika) besucht. Auf die Frage, warum sie ihr Auslandsjahr in Südafrika verbracht hat, antwortet die heute 17-Jährige: "Ich wollte nicht, wie so viele andere in die USA oder nach England gehen. Südafrika war seit meiner Kindheit ein Traumreiseziel von mir. Als ich dann 15 wurde, und immer noch nicht behaupten konnte, in Südafrika gewesen zu sein, habe ich die Sache selbst in die Hand genommen."

Ihren Auslandsaufenthalt hat Lena mit einer Organisation geplant. Noch nie gab es in Deutschland so viele Agenturen, die Schüleraustauschprogramme anbieten: Es sind um die 100 Organisationen. Größere Probleme oder Schwierigkeiten mit der umfangreichen und manchmal stressigen Organisation ihres Auslandstrips gab es für Sie nicht.
Lena erging es ähnlich: "Der südafrikanische Akzent ist so eine Sache für sich. Er ist kaum mit dem US-amerikanischen oder britischen Akzent zu vergleichen. Am Anfang habe ich mich relativ schwer getan. Mein Motto war zu der Zeit: Einfach nicken, lächeln und hoffen, dass es keine Frage war. Aber das war nach 2 Monaten wie verflogen."

Keine Zeit für Langeweile: Reisen und Freundschaften schließen

Damit keine Langeweile aufkommt und du dich nicht zu sehr allein in dem jeweiligen fremden Land fühlst, veranstalten die Organisationen Treffen und Ausflüge mit anderen (deutschen) Gastschülern. Dabei geht es in erster Linie darum, zu schauen, ob ein Gastschüler Probleme in seiner Gastfamilie oder in der Schule hat.


Jedes Austauschjahr ist einzigartig, wie Lena betont: "Ich hatte eine fantastische Zeit in Kapstadt: Ich habe neue Freunde gefunden, eine tolle Schule mit netten Lehrern und immer gut gelaunten Schülern besucht und auch mit meiner Gastfamilie habe ich mich gut verstanden."

Lena hat nicht nur Freunde fürs Leben gefunden, sondern auch viel von der südafrikanischen Kultur wie Hochzeiten, Feiertage wie Ostern und Weihnachten, aber auch Beerdigungen miterlebt. Sie hat die verschiedenen Mentalitäten der Menschen kennen gelernt und viele Orte in und um Kapstadt gesehen. Zudem hat die 17-jährige Schülerin zehn aufregende Tage in der Wildnis des Zululands verbracht.

Das bringt ein Auslandsjahr

Die Schülerin erzählet begeistert von ihrem Schüleraustausch und würden diese Erfahrung jedem empfehlen, auch wenn es, wie im normalen Leben auch, Höhen und Tiefen gab. Sprachskills, Selbstbewusstsein und Eigenständigkeit zählen beide auf, wenn es um die Vorteile eines Auslandsaufenthaltes geht.


InfoFacts zum Schüleraustausch

Ein Auslandsjahr ist eine große Entscheidung und zu Beginn hat jeder mehr Fragen als Antworten - wir versorgen dich mit den wichtigsten Fakten:
Auslandsaufenthalt: Je nach Land kann man zwischen sechs Wochen und einem Jahr wählen. In der Regel wohnt man bei einer Gastfamilie und besucht die örtliche Schule. Der Auslandsaufenthalt findet in Klasse 10 oder 11 statt.


•Organisation: Grundsätzlich ist es möglich, ein Austauschjahr privat zu organisieren, aber dies ist mit deutlich mehr Aufwand verbunden. Eine Organisation kümmert sich um alles: Visa-Beantragung, Versicherungsfragen, Flüge und ist Ansprechpartner vor Ort.
•Kosten: Das ist je nach Aufenthaltsdauer und Land sehr unterschiedlich. Ein Auslandsaufenthalt kostet generell um die 10.000 Euro. Finanziell bedürftige Schüler können Schüler-/Auslands-BAföG beantragen und sich für Stipendien bewerben.
•Planung: Ein Jahr vor der geplanten Abreise sollte mit der Planung des Austauschjahres begonnen werden.
•Bewerbung: Am Anfang steht meistens eine Bewerbung mit einer Selbstbeschreibung. Ein Beratungs- und Auswahlgespräch folgen. Über die Aufnahme in das Programm wird danach entschieden.


Dateianhänge:
schueleraustausch-suedafrikat.jpg
schueleraustausch-suedafrikat.jpg [ 82.06 KiB | 549-mal betrachtet ]

_________________
Ferien auf der Straußenfarm
www.straussennest.net
Südafrika Reise Forum
DIE Informationsquelle rund um Eure Reise nach Südafrika
www.sa-reise-forum.de
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


 
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group